Archiv für den Monat: September 2019

Grundsätzliche Wahrheiten

Grundsätzliche Wahrheiten

Ich bin mir sehr sicher, dass ihr alle sucht. Es ist eine Sucht, zu suchen. Und wenn ihr in euch geht und euch fragt, nach was suche ich denn wirklich? Was ist mir wichtig? Was ist von grundlegender und wichtigster Bedeutung für mich? Bekommt ihr Antworten?
Ich suche seit vielen Jahrzehnten und habe es geschafft, einige der bedeutsamsten Wahrheiten meines Daseins, und vielleicht überhaupt meines Hierseins herauszuarbeiten.
Vorausgeschickt sei, dass ich schon immer neugierig war und immer allen Geschehnissen auf den Grund gehen wollte und bis heute will. Ich denke, das ist eine wichtige Voraussetzung, um die Wahrheiten des Lebens und der Geschehnisse im nicht-lebendigen Kosmos zu erkennen, zu verstehen und sie zu rekapitulieren.

Für mich ist es nicht Geld, nicht Reichtum und auch nicht Macht. Für mich ist es unsere Erde,die Welt, das Universum und das mich umgebende Leben. Ich habe lange studiert,weil ich mich nicht sattlernen konnte und wollte. Naturwissenschaften sind für mich das Faszinierendste überhaupt, denn die ForscherInnengemeinschaft in allen Ländern dieser Erde sucht danach, die grundlegenden und uns alle betreffenden Abläufe sowohl im Makro- wie im Mikrokosmos verstehen zu lernen und nachzuvollziehen.
Eine der Wahrheiten ist die Weitergabe. Die Weitergabe von Leben durch Reproduktion und Weiterentwicklung von Erbinformationen und dazugehörigen Mustern im materiellen Bereich. Doch sie ist nur eine wundervolle Grundlage,die wir bis heute noch nicht verstehen aber immerdar daran forschen und sie beobachten. So ist es eines der wunderschönsten Wunder, wenn sich durch geschlechtliche oder ungeschlechtliche Vermehrung neues Leben entwickelt. Doch woher weiß z. B.das Urmeristem oder die Scheitelzelle an den Wachstumsspitzen, wie das nachfolgende Gewebe ausdifferenziert wird. Wann weiß Dein Finger an der Hand, dass er ausgewachsen ist? Warum wächst er nicht einfach weiter?. Ok, die Auslese würde diese Fingertentakeln zumindest in der mir bekannten Welt aller Voraussicht nach durch hemmende Beweglichkeit schnell qua Räuberdruck in der Mitwelt eliminieren. Es gibt kein einziges Zellsystem, das nicht sowohl immanent wie emmanent kommuniziert. Doch wie genau? Hunderttausende Wissenschaffende forschen daran weltweit! Egal-es gibt noch Bedeutsameres.
Weitergabe! Die Weitergabe ist hier wichtig. Es gibt zwei Wahrheiten, die von für mich wichtigster und höchster Bedeutung sind.
Es gib zwei für uns Menschen höchst wichtige Eigenschaften, die uns zu einem wahrlich kosmisch einzigartigen Geschöpf machen. Wissen und Liebe. Diese beiden Eigenschaften sind die einzigen Eigenschaften, die sich durch Teilen mehren! Und schon habe ich die beiden grundlegenden Wahrheiten unseres Menschseins offengelegt. Wissen und Liebe! Sie vermehren sich, indem sie miteinander geteilt – m i t g e t e i l t – werden. Und wer das Reich des Wissens und der Liebe erst einmal betreten durfte, wird immerdar „süchtig“ werden.Süchtig danach, neues Wissen zu schaffen, zu lernen, zu rekapitulieren. Süchtig nach der anscheinend unbegrenzten Kraft der Liebe , die so unglaublich kraftvoll ist, dass sie uns Menschen zu Handlungen bringt, die alles andere in den Schatten des Unwichtigen zu stellen vermag.Und dadurch, dass sie sich durch Teilen mehren, werden sie immer neue wundervolle Erkenntnisse erzeugen. Ein mir wichtiger Mensch erklärte mir einmal, dass Gott die Liebe und Wissen eine universelle Sprache Gottes ist.

Wohl denn, bleibt enthusiastisch, unverzagt und mutig. Und bitte berücksichtigt auch, dass wirklich niemand jemals behauptete, dass diese Wahrheiten immer angenehm und wohltuend sind. Wohl aber lassen sie Dich als Einzigartiges erkennbar werden.Und ich denke, das ist sehr wichtig, denn unser Weg endet nicht in materieller Vergängnis. Unser Hiersein ist wie alles andere Lebende anscheinend nur ein Ereignis, das in ein viel viel Grösseres eingebettet zu sein scheint. Es gibt noch so viel zu forschen und zu wissen. Bettet es ein in die Gewissheit, dass die Liebe euch stets umgibt und immerdar eine Brücke besteht….

Seid gesegnet!